Feb 10 2014

Nachbarschaftsauto.de – Leih Dir Nachbars Auto!

Nachbarschaftsauto.de mit über 20.000 Mitgliedern

Als ich vor kurzem auf das Angebot von Nachbarschaftsauto.de gestossen bin und mir dachte „Schöne Idee, frag doch mal nach näheren Infos“, hätte ich mir nicht zu Träumen gewagt, vom Geschäftsführer höchstpersönlich, mit Infos geradezu zugeschüttet zu werden! Super! Hier zeigt sich wieder einmal, das da jemand mit Herzblut und Enthusiasmus bei der Sache ist. Weiter so! Worum geht´s?! Nachbarschaftsauto.de wurde 2010 von Christian Piepenbrock (44) zusammen mit zwei weiteren Freunden gegründet und hat, nur 2 Jahre später, bereits den renommierten Bundespreis Ecodesign von Bundesumweltminister Peter Altmeier erhalten.

Die Gründer stellten sich die Frage: „Warum verleiht der Deutsche sein Auto nicht – oder besser – Ist das wirklich so?“ Einen schönen Artikel über Nachbarschaftsauto und diese Frage, findet man in einem Welt Artikel von März 2013.

Vollkasko inklusive – Alles im Lack!

Die grösste Hürde für dieses Carsharing Modell war es, eine passende Versicherung zu finden. Das hat fast ein ganzes Jahr gedauert, bis sich ein Versicherungsunternehmen fand. Wenn es knall zahlt die Vollkasko! Das dürfte dem einen oder anderen Verleiher ein wesentlich besseres Gefühl im Bauch vermitteln. Die Anmeldeprozedur ist in 5 Minuten erledigt. Vielleicht in 10 Min., wenn man sich als Verleiher anmelden möchte.

Christian Piepenbrock und seinem Team war es wichtig, das sich Verleiher und Leiher kennenlernen. Auch das schafft Vertrauen, sein geliebtes Stück ohne Dellen und Schrammen wieder „in die Arme schliessen zu können“ 😉 Und falls doch mal etwas unvorhergesehenes passiert (ja….Menschen machen Fehler…genau deshalb gibt es Versicherungen und Stoßstangen), ist man mit der besagten Vollkasko Versicherung ebenfalls auf der sicheren Seite.

Wer sich von anderer Seite noch eine Meinung zu Nachbarschaftsauto.de einholen möchte, dem sei ein Betrag von der Heinrich Böll Stiftung empfohlen, die sich ebenfalls mit dem Angebot und der Idee beschäftigt haben. Hier gehts zum Artikel – KLICK MICH!

Abschliessend möchte ich mich einem Auspruch eines Jurors des Bundespreises Ecodesgin anschliessen: „Hallo Nachbarn – mitmachen!“ (Dr. Rainer Grießhammer)

Schreibe einen Kommentar