Archive for Dezember, 2016

Dez 6 2016

Umzug? Aber bitte klimaneutral und nachhaltig! Geht!

Vergammelte Kartons! Stress! Aufwand! Chaos – Der Umzug steht bevor… Wer kennt das nicht?

Fakt ist! Tag für Tag ziehen unzählige Menschen um und erschweren sich unnötig das Leben. Oftmals springen die Freunde als Umzugshelfer ab, die Möbel passen nicht in den Transporter, die alten Umzugskartons sind im Keller kaputt gegangen, der Babysitter sagt kurzfristig ab, und und und…

An dieser Stelle knüpft das Konzept von mymovingpartner an. Das oberste Gebot lautet – Den Menschen beim Gedanken an ihren Umzug ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Das innovative Start-Up Unternehmen aus München bietet das einzige Online-Komplettpaket an, dass auf Jeden individuell zugeschnitten werden kann. Von umweltfreundlichen Umzugsboxen über studentische Umzugshelfer zu Transportern kann auf mymovingpartner.com alles aus einer Hand gebucht werden.

Einzigartig dabei ist der Gedanke des jungen Geschäftsführers Federico Drago. Er setzt bei seinen Umzugsboxen auf Nachhaltigkeit und Qualität.

mymovingpartner bietet die confern-Box (Umzugsbox) zum Mieten an, die eine echte und günstige Alternative zu den klassischen Umzugskartons darstellt.
Anstatt in den nächsten Baumarkt fahren und instabile Umzugskartons kaufen zu müssen, reichen ein paar wenige Klicks auf mymovingpartner.com und die Boxen werden dem Kunden zum gewünschten Termin direkt vor die Haustüre geliefert. Nach dem Umzug werden die Umzugsboxen vom neuen Zuhause wieder abgeholt. Neben den Boxen können die Kunden zudem praktisches Zubehör (Kleiderbox, Roller, etc.) mieten.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Umzugsbox steht für Nachhaltigkeit. Egal ob Wind, Regen oder Schnee – die robuste Box hält Stand und bleibt ein treuer Begleiter auf allen Umzügen.

„Wir haben zudem CO2­Zertifikate gekauft, um unseren Kunden einen klimaneutralen Umzug zu ermöglichen“, berichtet der Geschäftsführer Federico Drago. Überhaupt liegt mymovingpartner der Umweltschutz besonders am Herzen. Deswegen unterstützt das junge Unternehmen auch voller Überzeugung den WWF.