Jun 19 2015

Welchen Stellenwert hat das Teilen statt kaufen?

Deutscher Verbrauchertag 2015

Am 29. Juni 2015 werden, anlässlich des Deutschen Verbrauchertages, auf www.vzbv.de (Verbraucherzentrale Bundesverbands) die Ergebnisse einer interessanten Umfrage veröffentlicht. Die Frage: „Welchen Stellenwert hat das Teilen für Verbraucher?“. Vorstand des VZBV Klaus Müller, wird die Ergebnisse präsentieren. Die Tatsache, dass selbst unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Anschluss eine Rede hält, spricht Bände. Teilen statt kaufen kommt immer mehr in der Mitte der Gesellschaft an. Um Chancen, Risiken und Regulierung der Sharing Economy, darum geht es auf dem Deutschen Verbrauchertag.

Das vollständige Programm des Deutschen Verbrauchertags und aktuelle Informationen findest Du unter www.vzbv.de/dvt15. Schon im Vorfeld können Interessierte ihre Fragen an die Referenten stellen und an Umfragen teilnehmen. Die Veranstaltung selbst wird auf der Website per Livestream übertragen. Der Hashtag zum Kongress lautet #dvt15.

Der Deutsche Verbrauchertag findet im Museum für Kommunikation, Leipziger Straße 16, 10117 Berlin statt.

 

Jan 23 2015

Teilen macht Sinn!

Heute möchte ich euch eine schöne Sharing Idee aus der Schweiz vorstellen. Das Projekt heißt Pumpipumpe | a sharing community.

Worum gehts?!

Jeder hat in seinem Haushalt div. Haushaltsgeräte, Werkzeug, Freizeitartikel und und und. Wer diese mit seinen Nachbarn teilen möchte, kann sich bei Pumpipumpe, für kleines Geld, Aufkleber bestellen und selbige dann an seinen Briefkasten kleben. Damit wird den Nachbarn dann signalisiert, was man bei Dir ausleihen kann.

Ich finde, das ist eine schöne und direkte Art mit seinen Nachbarn in Kontakt zu kommen und gleichzeitig eine ökologischer Umgang mit Resourcen.

Viel Spass beim sharen!

Nov 3 2014

24 Stunden – Video – Tausch dich glücklich – Megatrend Sharing – Sat.1

Es verbreitet sich immer weiter! Sharing boomt! Ein interessantes Video zu diesem Thema, findet Ihr hier: 24 Stunden – Video – Tausch dich glücklich – Megatrend Sharing – Sat.1.

Okt 23 2014

Albtraum Shareconomy?

So kann man es auch betrachten. Ein Interessantes Video auf Youtube, gibt einige Punkte zu bedenken! Wie (fast) überall im Leben, gibt es unterschiedliche Betrachtungsweisen und Ansichten. Auch die Shareconomy Industrie hat sicher nicht NUR Vorteil! Aber schaut selbst >>KLICK HIER<<

Sep 6 2014

CiteeCar expandiert weiter

„Wir kommen ins Ruhrgebiet!“ So verkündet CiteeCar gestern via Email die weitere Expansion! Am Freitag, den 12. September starten CiteeCar sein CarSharing-Angebot in vier weiteren Städten im Ruhrgebiet:

-Bochum
-Dortmund
-Gelsenkirchen
-Essen

Neben Hamburg, Berlin, München und Frankfurt am Main ist CiteeCar also zukünftig auch in vier weiteren Städten vertreten. Scheinbar funktioniert das Business Model von CiteeCar.

Wir gratulieren und wünschen weiterhin: Viel Erfolg! Carsharing rockt!

Citeecar | DRIVEN BY YOU
Aug 25 2014

Suspendedcoffee – einfach eine gute Idee!

Suspendedcoffee –  einfach eine gute Idee!

Heute möchte ich einfach einmal eine gute Idee teilen! Die Idee, bedürftigen wenigstens nen heissen Kaffee zukommem zu lassen, wenn sie einen wollen! Diese Idee heisst Suspendedcoffee – und bedeutet „Aufgeschobener Kaffe“

„Was sind diese „Aufgeschobenen“ Kaffees?“

Die Antwort ist recht einfach…wir zitieren „http://www.suspendedcoffee.de/

„Man kann anderen Menschen durch eine kleine Geste und eine kleineAufmerksamkeit oft glücklich machen. Das macht sich SuspendedCoffees Deutschland zum Ziel. Diese kleine Geste/Aufmerksamkeit, kann nicht nur ein „Aufgeschobener Kaffee“ sein, wie der Name es sagt,sondern auch in verschiedene andere Richtungen gehen, beispielsweise Kleidung. Jedes Unternehmen kann sich beteiligen und helfen.“

Suspendedcoffee ist eine kleine Geste für bedürftige Menschen, die sich keinen Kaffee leisten können. Eine kleine Nachricht an die, denen es dreckig geht! „Ich schaue nicht weg! Mir ist es nicht egal!“

Eine schöne, eine tolle Idee, eine Geste der Mitmenschlichkeit! Teile das mit Deinen Freunden und like diese Facebook Seite: https://www.facebook.com/SuspendedCoffeesGermany

 

Aug 13 2014

3 Carsharing Angebote im Vergleich

Heute bekam ich eine Email von www.friendsurance.de mit dem Hinweis auf einen interessanten Artikel. Friendsurance hat sich die Mühe gemacht und 3 Carsharing Anbieter miteinander verglichen. Unter der Subline: Was du jetzt über Car2Go, DriveNow, und Flinkster wissen solltest, werden die drei wichtigsten Anbieter gegenübergestellt. Die folgenden 6 Punkte werden beleuchtet:

1. Versicherung: Die Frage der Selbstbeteiligung

2. Die Voraussetzungen: Mindestalter und Zweitfahrer

3. Wo darf ich parken und was passiert beim Falschparken?

4. Unfallsituationen, Promillegrenzen und Blitzer

5. Was muss ich beim Tanken beachten?

6. Der Extratipp für Schnäppchenjäger: Rabattaktionen

Wer sich für das Thema Carsharing interessiert, sollte sich den Vergleich mal anschauen! Lohnt sich!

https://www.friendsurance.de/blog/a/carsharing-selbstbeteiligung/

Vielen Dank an Friendsurance für den freundlichen Hinweis!
Jul 21 2014

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Leider komme ich aus Zeitgründen derzeit nicht dazu, neue Artikel zu schreiben….aber das wird wieder besser werden 😉

AAAABER! Soviel Zeit zum Teilen muss sein! Und wenn es nur das mitTEILEN ist. Dafür ist dieses Thema einfach zu wichtig!

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

Mai 5 2014

8 Carsharing-Anbieter in der Stadt – Jetzt wird‘s preiswert! – Berlin – Bild.de

Gerade wenig Zeit zum Schreiben. Deshalb nur mal schnell ein Appetithäppchen für alle Carsharing Fans unter auch: Eat this!

8 Carsharing-Anbieter in der Stadt – Jetzt wird‘s preiswert! – Berlin – Bild.de.

Apr 22 2014

Besser leihen statt kaufen – LifeThek.de

Teilen statt kaufen – Fundstück

Für mich als echten „Hamburger Jung“ ist es immer ein Highlight, wenn in meiner Heimatstadt was tolles passiert. Bei der alltäglichen Suche nach neuen und interessanten Angeboten aus der Shareconomy Industrie, bin ich auf ein interessantes Angebot gestossen. Besser leihen statt kaufen – LifeThek.de. heisst das Angebot des, in 2012 gegründeten Startups aus Hamburg. Schnell und übersichtlich lassen sich viele Dinge des Alltags ausleihen. Entweder man holt sich die Sachen selber ab (Das geht in Hamburg in der Daimlerstrasse und seit kurzem auch in Berlin, in der Brunnenstrasse) oder lässt sie sich zuschicken (Außer sperrige Artikel wie z.B. Fahrräder oder Gartengeräte – Die muss man sich selber abholen). Berechnet wird eine Tagespauschale inkl. einer Versicherung für den Fall das man was kaputt geht.

Besser_leihen_statt_kaufen_-_LifeThek.de_-_2014-04-22_13.17.42

Lifethek sieht sich selbst als eine  Art „Bibliothek“ für Dinge des täglichen Lebens.

Zitat aus ihrem „Über uns“

„LifeThek ist Teil der Collaborative Consumption Bewegung und der neuen „Shareconomy“: also nicht immer alles gleich neu kaufen und besitzen, sondern leihen und teilen. Nach Autos, Apartments, Büchern und Fahrrädern, funktioniert das jetzt auch mit vielen Dingen des täglichen Lebens. Einfach mal ausprobieren und besser leihen.“

Zitat Ende

Finde ich auch ! Einfach mal testen. Gerade für Hamburger und Berliner ein interessantes Angebot. Ich wünsche viel Erfolg mit Lifethek.de!